Lisa Goller arbeitet an zwei Tagen in der Kunstwerkstatt. Die restlichen Tage der Woche unterstützt sie das Team des Gartenbaus. Mit Bleistift erforscht sie die Formen von vorhanden Fotos im Detail und interpretiert sie auf diese Weise völlig neu. Sie arbeitet reduziert in monochromen, grauen Untertönen und setzt ausdrucksstarke Linien gegen flächenhafte, kontrastreiche Inseln. Auf diese Weise entstehen, in Verbindung mit ihrer eigenen Sichtweise, Portraits in einem Spannungsfeld zwischen Phantasie und Realität.

Lisa Goller

goller_lisa_2021_03_11_rgb_3170